Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Primus Sitter

Nach seinem Studium am Konservatorium Klagenfurt führten ihn seine musikalischen Wege nach Nashville/Tennessee, wo er Preisträger beim „International Heritage Jazz-Guitar-Competition“ bei der Summer-Namm–Show 1996 war. 1999 nahm er die CD „Primus Sitter Five“ featuring den New Yorker Saxophonisten George Garzone in New York auf. Auch weiterhin arbeitet er immer wieder mit international namhaften Musikern wie z,B. Jack Walrath (CD Quartet Maurer-Sitter „Mausi“), Don Thompson (CD Manfred Weinberger „Trio“), Mike Mainieri, Wolfgang Puschnig, Jon Sass, Jamaaladeen Tacuma, Ingrid Jensen, Sylvie Courvoisier, Jim Black zusammen. Rege Kompositionstätigkeit war immer schon ein wichtiger Bestandteil in Primus Sitters musikalischer Welt. Seine Werke sind auf einer Vielzahl von Veröffentlichungen erschienen.
2009 erhielt er eine Kompositionsförderung des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur.
2018: Kultur-Ehrenzeichen in Gold der Stadt Villach
2019: Würdigungspreis des Landes Kärnten für Musik

 

 

Christian Wendt

Studium E-Bass in Wien bei Willi Langer und Kontrabass an der Kunst Uni Graz bei Wayne Darling. Workshops bei Peter Herbert, Jimmy Haslip, Jeff Andrews, Marc Johnson und Duncan McTier. A, E, M: Gewinner des »Austrian Young Lions Award 2002« mit dem Martin Reiter Trio und spielte auf den internationalen Jazzfestivals in Montreux, Den Haag, Istanbul…

www.christianwendt.com

 

 

Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.